skip to Main Content

Aktuelles

Aktuelles rund um die Aktivitäten der dghd! Noch näher am Geschehen: Folgen Sie @dghd_info bei Twitter, um keine Neuigkeit aus der Hochschuldidaktik zu verpassen. Artikel, Stellenausschreibungen, Tagungsinfos - aktueller geht es nicht.

Workshop „Rundum gut beraten: Beratungsangebote von der Studienwahl bis zum Berufseinstieg“

28. Oktober 2019 – 29. Oktober 2019 – Tagungszentrum Hohenheim, Stuttgart

Die Hochschule der Medien organisiert zusammen mit dem DLR Projektträger einen zweitägigen Workshop zum Thema Beratung von Studierenden und Studieninteressierten. Der Workshop mit dem Titel „Rundum gut beraten: Beratungsangebote von der Studienwahl bis zum Berufseinstieg“ findet am 28. und 29.10.2019 im Tagungszentrum Hohenheim in Stuttgart statt.

Der Workshop adressiert die Fragen, welche Anschlussmöglichkeiten es für geförderte Projekte zum Thema „Studienverlaufsberatung“ im Rahmen des Qualitätspakts Lehre (QPL) gibt, wie erfolgreiche Einzelmaßnahmen transferiert werden können und wie die entstandene Beratungslandschaft an Hochschulen in einer Gesamtstrategie nachhaltig weiterverfolgt werden kann.

Vor diesem Hintergrund sind mit dem Workshop drei Ziele verbunden:

  1. Die Vernetzung und Kenntnis über den aktuellen Stand der geförderten Projekte im Rahmen des QPL: Teilnehmende sollen ihr Projekt vorstellen und in Bezug auf Ziele und Zukunftspläne visualisieren. Die Visualisierung ermöglicht den Informationsaustausch und vermittelt Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner für Transfers.
  2. Die Auseinandersetzung mit dem Beratungsangebot an Hochschulen: Themen sind hier die Grenzen zwischen fachlicher und überfachlicher Beratung, die Planung und Zusammenführung verschiedener Beratungsangebote, die Kommunikation mit Hochschulleitung und Fakultäten sowie die Reflexion des eigenen Beratungsverständnisses.
  3. Die Nachhaltigkeit der im Rahmen des QPL geförderten Projekte: Modelle zur strukturellen Verankerung an Hochschulen und Anforderungen der Zukunft sollen hier vorgestellt, diskutiert und geplant werden.

Abgeleitet aus den drei oben genannten Zielen setzt die Veranstaltung neben der Vernetzung der Akteure inhaltlich den Fokus auf:

  • Zukünftige Herausforderungen der Studienverlaufsberatung, insbesondere hinsichtlich überfachlicher (psycho-sozialer) Themen
  • Nachhaltigkeit und Verstetigung von Beratungsangeboten sowie
  • Möglichkeiten und Grenzen von digitalen Instrumenten in der Beratung vor dem Hintergrund der ersten beiden Foki

Zielgruppe

Zielgruppe der Veranstaltung sind Mitarbeiter*innen aus QPL-Projekten in Baden-Württemberg, deren thematischer Schwerpunkt die Beratung von Studierenden und Studieninteressierten ist. Mit der Veranstaltung soll zudem Leitungspersonal aus ebendiesen Projekten angesprochen werden, um nachhaltige Möglichkeiten einer strukturellen Verankerung von Beratungsangeboten an Hochschulen zu erörtern. Nicht-QPL-Mitarbeiter*innen können sich ebenfalls anmelden – hier ist bei der Anmeldung ein Häckchen zu setzten unter: Kein Förderkennzeichen vorhanden.

Details

Back To Top