Überspringen zu Hauptinhalt

Aktuelles

Aktuelles rund um die Aktivitäten der dghd! Noch näher am Geschehen: Folgen Sie @dghd_info bei Twitter, um keine Neuigkeit aus der Hochschuldidaktik zu verpassen. Artikel, Stellenausschreibungen, Tagungsinfos - aktueller geht es nicht.

Die Lehre der Digitalisierung in der Rechtswissenschaft

7. April 2022 – 8. April 2022 – Universität Hamburg, online

Die Online-Tagung widmet sich den inhaltlichen und methodischen Aspekten der Lehre der Digitalisierung in der Rechtswissenschaft.

Die Tagung des Zentrums für rechtswissenschaftliche Fachdidaktik und des Zentrums für Recht in der digitalen Transformation an der Universität Hamburg widmet sich den inhaltlichen und methodischen Aspekten der Lehre der Digitalisierung in der Rechtswissenschaft.

Um Digitalisierung im Jurastudium zu lehren, ist es zunächst erforderlich, sich der durch die Digitalisierung hervorgerufenen Veränderungen in der Rechtswelt zu vergewissern. Insofern ist ein grundlagenorientierter Blick auf die möglichen Veränderungen des Rechts selbst erforderlich, da die Digitalisierung als Spiegel analoger Praktiken in der Rechtswissenschaft und Rechtspraxis wirkt. Darüber hinaus ist die Ausbildung in den Rechtswissenschaften an Berufsfeldern orientiert oder behauptet dies zumindest. Verlangt ist also auch ein Blick auf die Veränderungen der Berufsfelder durch Digitalisierung. Dieser soll jedenfalls für die juristischen Kernberufe vorgenommen werden, auch wenn das nur ein Teil der Geschichte sein kann. Erst vor diesem Hintergrund können dann die Fragen danach gestellt werden, was denn in der Ausbildung geändert werden müsste, um den Herausforderungen der Digitalisierung gerecht zu werden. Dabei stehen die Kompetenzen, die sinnvollerweise zu erwerben sind, im Vordergrund, nicht so sehr Fragen der Studienorganisation, die oftmals als Forderung nach Legal Tech in der Ausbildung daherkommen, ohne die Vorfrage der nötigen Kompetenzen aufgeworfen und beantwortet zu haben.

Bitte melden Sie Ihre Teilnahme an der Tagung bis zum 04. April 2022 an: Frau Judith Legies (judith.legies@uni-hamburg.de)

Organisation:

Prof. Dr. Mareike Schmidt

Prof. Dr. Hans-Heinrich Trute

Details

An den Anfang scrollen