Überspringen zu Hauptinhalt

Aktuelles

Aktuelles rund um die Aktivitäten der dghd! Noch näher am Geschehen: Folgen Sie @dghd_info bei Twitter, um keine Neuigkeit aus der Hochschuldidaktik zu verpassen. Artikel, Stellenausschreibungen, Tagungsinfos - aktueller geht es nicht.

Universität Hohenheim

Wissenschaftlicher Mitarbeiter / wissenschaftliche Mitarbeiterin im Arbeitsbereich Hochschuldidaktik (E 13; 50%; unbefristet) – Teilzeit (50%)

Die Universität Hohenheim ist eine innovative und forschungsintensive Universität im Süden Stuttgarts mit Studierenden aus rund 100 Nationen. Großzügig ausgestattete Forschungseinrichtungen, ein barockes Schloss und weitläufige Parkanlagen prägen den Campus. Moderne Lehre und Spitzenforschung verbinden sich in innovativen Fächern der Naturwissenschaften, Agrarwissenschaften sowie Wirtschafts- und Sozialwissenschaften.

Gute Lehre ist eines der profilgebenden Merkmale der Universität Hohenheim. Hierzu leistet die Hochschuldidaktik seit Jahren mit diversen Angeboten und Projekten einen sichtbaren Beitrag und unterstützt damit u.a. die Anwendung und Verbreitung neuer didaktischer Methoden und Konzepte. Sie motiviert und fördert die in der Lehre engagierten Lehrenden, baut deren didaktische Kompetenz aus und forciert den Austausch der Lehrenden zu Themen guter und aktueller Hochschullehre.
Zur Verstärkung des Teams in der Arbeitsstelle Hochschuldidaktik besetzt die Universität Hohenheim voraussichtlich zum 01. Januar 2021 (vorbehaltlich der Stellenzuweisung des MWK´s zum 1.1.2021, ansonsten zum frühsten möglichen Zeitpunkt) die Stelle einer wissenschaftlichen Mitarbeiterin / eines wissenschaftlichen Mitarbeiters (m/w/d; 50%; E13 TV-L, unbefristet).

Hierbei fallen unter anderem folgende Aufgaben an:

Didaktischer Support der Lehrenden bei der Konzeption, Durchführung und Evaluation ihrer Lehrformate.
Entwicklung von innovativen Ideen zur Weiterentwicklung des hochschuldidaktischen Qualifizierungsprogramms für Lehrende.
Evaluation der hochschuldidaktischen Weiterbildungsangebote;

Erstellung von Statistiken und Auswertungen.
Konzeption, Organisation und Durchführung von Workshops (Präsenz- und Online-Formate) mit didaktischem Themenschwerpunkten.
Entwicklung von hochschuldidaktischen Informationsmaterialien und Handreichungen.
Maßgebliche Mitgestaltung des hochschuldidaktischen Auftritts im Intranet.
Bedarfsorientierte Einzelberatungen und -coachings für Lehrende bzgl. der individuellen Lehrkompetenzentwicklung.
Beratung von Studiengangsverantwortlichen und Lehrenden bei der Weiterentwicklung Ihrer Lehrangebote sowie der zugehörigen Studiengänge und Module.
Prozessbegleitung für Lehrentwicklungsvorhaben.
Mitarbeit in internen und externen Arbeitsgruppen sowie ggf. Vertretung der AS Hochschuldidaktik auf Tagungen, in Netzwerken und in Gremien innerhalb und außerhalb der Universität.
Mitarbeit in einschlägigen Netzwerken mit dem Ziel des Wissenstransfers in die Hochschule hinein sicherzustellen.
Mitwirkung bei der Einwerbung von Drittmittelanträgen.
Wir bieten Ihnen ein sehr interessantes und spannendes Aufgabenspektrum an einer international renommierten Profiluniversität. Die Stelle ist administrativ an der Arbeitsstelle Hochschuldidaktik angesiedelt.

Die Universität Hohenheim ist geprägt durch ihre kollegiale Atmosphäre und die enge Zusammenarbeit der verschiedenen Einrichtungen, die durch ihren schönen Campus mit kurzen Wegen und dem identitätsstiftenden Schloss begünstigt wird.

Wir freuen uns, wenn Sie sich bewerben und folgende Anforderungen erfüllen:

Einschlägiges wissenschaftliches Hochschulstudium (abgeschlossenes wiss. Hochschulstudium, Master, Staatsexamen, Uni-Diplom) sowie eine Qualifizierung im Bereich der Hochschuldidaktik
Wünschenswert sind Kenntnisse innerhalb der Erziehungswissenschaft und / oder Soziologie sowie Interesse an bzw. Erfahrung in der empirischen Bildungstheorie
Ausreichend Kenntnisse innerhalb der Themenzentrierten Interaktion und Transaktionsanalyse
Moderationsausbildung sowie Erfahrung im Bereich des Konfliktmanagements
Breites und tiefes hochschuldidaktisches Wissen – aktuell, forschungsbasiert, praxisbezogen und auf Basis eigener Lehrerfahrung
Fundierte Kenntnisse und Fähigkeiten in der Qualitätssicherung und -entwicklung von Hochschullehre und in Methoden der Empirischen Sozialforschung
Bereitschaft und Fähigkeit sich schnell und umfassend in neue Zusammenhänge einzuarbeiten
Ausgeprägte Teamfähigkeit und Bereitschaft zu interdisziplinärer Zusammenarbeit sowie die Fähigkeit zum strukturierten, eigenverantwortlichen und zielorientierten Arbeiten
Wünschenswert wären erste Erfahrungen in der Projektkoordination, Drittmittelakquise und Öffentlichkeitsarbeit
Erfahrung in der Konzeption und eigenständigen Durchführung von hochschuldidaktischen Weiterbildungsangeboten (auch onlinegestützte Formate)
Erfahrungen mit didaktischen Beratungsprozessen für verschiedenen Zielgruppen im Kontext von Studiengangs- und Modulentwicklung
Ausgewiesene eigene Erfahrung in der Hochschullehre für Studierende
Sehr gutes Ausdrucks- und Kommunikationsvermögen sowie Organisationsgeschick
Gute Kenntnisse universitärer Strukturen; idealerweise kennen Sie bereits die Universität Hohenheim sowie deren Akteure
Fähigkeit zur Netzwerkbildung innerhalb und außerhalb der Organisation
Ausgeprägte Service-Mentalität
Große Einsatzbereitschaft, Engagement sowie Belastbarkeit
Freude an der Entwicklung von innovativen Ansätzen im Dialog mit anderen beteiligten Akteuren
Erfahrung im Umgang mit E-Learning-Anwendungen, wünschenswert sind Erfahrungen mit der Lernplattform ILIAS, dem Video- und Webinar Tool ZOOM und deren didaktischen Einsatzmöglichkeiten
Praktische Erfahrung mit den gängigen Content-Management-Systemen für Webseitengestaltung.
Wenn Sie Freude an vielen abwechslungsreichen und anspruchsvollen Aufgaben mit großen Gestaltungsspielräumen haben und gerne in einem netten Kollegen/innenteam arbeiten möchten, freuen wir uns über Ihre Bewerbung.

Bei gleicher Eignung werden Schwerbehinderte bevorzugt eingestellt.

Da die Universität ihren Anteil an Wissenschaftlerinnen erhöhen möchte, sind Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht.

Ihre Bewerbung nehmen wir bis 26.11.2020 gerne über das Stellenportal entgegen.

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Tanja Ottenbacher, Leiterin der Arbeitsstelle Hochschuldidaktik, zur Verfügung (per Email: hd@uni-hohenheim.de).

 

Stelleninformationen

  • Bewerbungsfrist: 26. November 2020
  • Universität Hohenheim - AS Hochschuldidaktik
  • Stellenumfang: Teilzeit (50%)

Details

An den Anfang scrollen