Überspringen zu Hauptinhalt

Aktuelles

Aktuelles rund um die Aktivitäten der dghd! Noch näher am Geschehen: Folgen Sie @dghd_info bei Twitter, um keine Neuigkeit aus der Hochschuldidaktik zu verpassen. Artikel, Stellenausschreibungen, Tagungsinfos - aktueller geht es nicht.

Ruhr-Universtiät Bochum

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) Bereich “Learning Analytics” – Teilzeit (75%)

Es ist die Stelle eines wissenschaftlichen Mitarbeiters (m/w/d) für das Projekt „KI:edu.nrw – Didaktik, Ethik und Technik von Learning Analytics und Künstlicher Intelligenz in der Hochschulbildung“ (Teilbereich Medizin) zu besetzen.

Beschreibung

Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungsuniversitäten in Deutschland. Als reformorientierte Campusuniversität vereint sie in einzigartiger Weise die gesamte Spannbreite der großen Wissenschaftsbereiche an einem Ort. Das dynamische Miteinander von Fächern und Fächerkulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleichermaßen besondere Chancen zur interdisziplinären Zusammenarbeit.

Im Zentrum für Medizinische Lehre ist zum nächstmöglichen Termin befristet bis zum 31.12.2023 die Stelle eines wissenschaftlichen Mitarbeiters (m/w/d) für das Projekt „KI:edu.nrw – Didaktik, Ethik und Technik von Learning Analytics und Künstlicher Intelligenz in der Hochschulbildung“ zu besetzen. Im Rahmen des Projektes sollen die Möglichkeiten für den Einsatz von Learning Analytics und von Datenanalyseanwendungen im Sinne Künstlicher Intelligenz für die Weiterentwicklung von Studium und Lehre sondiert und erprobt werden. Im Teilprojekt „Medizin“ stehen die Spezifika des Medizinstudiums im Fokus. Dabei soll speziell die Verknüpfung von Daten zu Vorkenntnissen, Lerngewohnheiten, Lerngeschwindigkeit, Lerndokumentation und individualisiertem Feedback auf Eignung geprüft und initiiert werden. Verantwortlicher des Teilprojektes „Medizin“ ist Prof. Dr. med. Thorsten Schäfer, MME.

Ihre Aufgaben:

  • Recherche vorhandener Datenstrukturen und Identifikation geeigneter Synthesemodelle
  • Datenakquise unter Berücksichtigung hochschulischer / datenschutzrechtlicher / ethischer Vorgaben
  • Datenanalyse mit Modellkonzeption und -anwendung
  • Koordination verschiedener Akteure zur Umsetzung neuer Ansätze im Bereich des „Adaptive Learning“
  • Projektmanagement (z.B. Projektplanung/-koordination, Berichterstattung, Projektevaluation)
  • Erstellung von wissenschaftlichen Publikationen und Präsentationen

Wir bieten:

  • eine Beschäftigung an einer der größten Universitäten Deutschlands im Verbund der Universitätsallianz Ruhr
  • anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben mit Eigenverantwortung
  • umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten (z.B. in der Medizindidaktik)
  • Bezahlung und sonstige Sozialleistungen nach TV-L
  • eine offene, teameingebundene Arbeitsatmosphäre
  • flexible Arbeitszeiten und familiengerechtes Arbeiten

Die Eingruppierung erfolgt je nach Erfüllung der persönlichen bzw. tariflichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 13 TV-L. Diese Ausschreibung richtet sich auch an befristet beschäftigtes Personal der Ruhr-Universität Bochum.

Fahrtkosten für Vorstellungsgespräche können leider nicht erstattet werden.

Wir wollen an der Ruhr-Universität Bochum besonders die Karrieren von Frauen in den Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, fördern und freuen uns daher sehr über Bewerberinnen. Auch die Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter und gleichgestellter Bewerber und Bewerberinnen sind herzlich willkommen

Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung als eine PDF-Datei per E-Mail bis zum 18.07.2021 an matthias.joswig+bewerbung@rub.de.

https://www.ruhr-uni-bochum.de/de/informationen-zur-erhebung-personenbezogener-daten

Anforderungsprofil

Ihr Profil:

  • Erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Staatsexamen, Master, Magister, Diplom) in der Humanmedizin, der Psychologie, den Sozialwissenschaften, der Statistik oder verwandten Disziplinen
  • Nachweisbare Erfahrung im Datenmanagement und der Datenanalyse
  • Sicherer Umgang mit Datenanalysesoftware (z.B. SPSS oder R)
  • Kenntnisse in den Themenfeldern Learning Analytics / Lerndatenanalyse wären wünschenswert
  • Sehr gute kommunikative Fähigkeiten, ausgeprägte Koordinations- und Teamfähigkeit
  • Hohes Maß an Einsatzbereitschaft sowie selbstständige und ergebnisorientierte Arbeitsweise
  • Kenntnisse und/oder Erfahrung in der empirischen Sozialforschung
  • Besonderes Interesse für die Bereiche der medizinischen Ausbildung und der Medizindidaktik
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Anzeigendaten
Art der Beschäftigung: Teilzeit
Zeitraum der Beschäftigung: zum nächstmöglichen Termin bis 31.12.2023
Vergütung: TV-L E 13 / 80 % (ein geringerer Stundenumfang ist möglich)
Bewerbungsfristsende: Sonntag, 18. Juli 2021 – 23:59

Kontaktdetails
Hochschule / Einrichtung: Ruhr-Universität Bochum
Institut / Einrichtung: Medizinische Fakultät, Zentrum für Medizinische Lehre
Standort: Universitätsstraße 150, 44801 Bochum, Deutschland
Kontaktperson: Herr Dr. Matthias Joswig
Telefon: +4902343223070
E-Mail: matthias.joswig+bewerbung@rub.de

Einsatzort
Ruhr-Universität Bochum
Medizinische Fakultät, Zentrum für Medizinische Lehre
Universitätsstraße 150
44801 Bochum
Deutschland

Stelleninformationen

  • Bewerbungsfrist: 18. Juli 2021
  • Ruhr-Universtiät Bochum - Zentrum für Medizinische Lehre
  • Stellenumfang: Teilzeit (75%)

Details

An den Anfang scrollen