skip to Main Content

Aktuelles

Aktuelles rund um die Aktivitäten der dghd! Noch näher am Geschehen: Folgen Sie @dghd_info bei Twitter, um keine Neuigkeit aus der Hochschuldidaktik zu verpassen. Artikel, Stellenausschreibungen, Tagungsinfos - aktueller geht es nicht.

Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Mitarbeiter*in (m/w/d) für die hochschuldidaktische Schulung von Tutor*innen – Vollzeit (100%)

Die Hauptaufgaben umfassen:

  • die Organisation, Durchführung und Weiterentwicklung hochschuldidaktischer Qualifizierungsangebote für studentische Tutor*innen mit unterschiedlichen Formaten und fach- bzw. hochschuldidaktischen Inhalten;
  • die Konzeption und Umsetzung innovativer hochschuldidaktischer Veranstaltungen (bspw. kollegialer Austauschformate);
  • die Akquise von Trainer*innen und Organisation von Workshops mit externen Referent*innen;
  • die Projektplanung und Gestaltung von Vernetzungsveranstaltungen für Tutor*innen.

Einstellungsvoraussetzungen sind:

  • ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium in Pädagogik, Psychologie oder Lehramt in einer verwandten geistes- bzw. sozialwissenschaftlichen Disziplin;
  • nachgewiesene hochschul- bzw. fachdidaktische Qualifikation;
  • Erfahrungen in Konzeption, Organisation und Umsetzung hochschuldidaktischer Formate;
  • universitäre Lehrerfahrungen (bspw. durch eigene Tutorien, einen Lehrauftrag oder eine Lehrverpflichtung als wissenschaftliche* Mitarbeiter*in)

Wünschenswert wären darüber hinaus eine ausgeprägte Dienstleistungsorientierung sowie Erfahrungen in der Zusammenarbeit in interdisziplinären Teams. Projektmanagement-Kenntnisse sowie Kenntnisse in hochschulspezifischer Kommunikation runden Ihr Profil ab.

Die Hochschule ist bestrebt, den Anteil an weiblichen Beschäftigten in herausgehobenen Positionen zu erhöhen und fordert daher entsprechend qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Frauen werden bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

Die Hochschule setzt sich für die Beschäftigung schwerbehinderter Menschen ein. Daher werden schwerbehinderte Bewerber*innen bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.

Bewerbungen mit aussagefähigen Unterlagen werden bis zum 30. August 2019 ausschließlich via E-Mail erbeten an perle@uv.uni-kiel.de, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, PerLe – Projekt erfolgreiches Lehren und Lernen, Koboldstraße 4, 24118 Kiel.

Ergänzende Informationen zum Projekt finden Sie unter www.uni-kiel.de/perle. Für Rückfragen steht Ihnen Frau Sabine Reisas (0431-880-5941; sreisas@uv.uni-kiel.de ) gerne zur Verfügung. Auf die Vorlage von Lichtbildern/Bewerbungsfotos verzichten wir ausdrücklich und bitten daher, hiervon abzusehen.

Stelleninformationen

  • Bewerbungsfrist: 30. August 2019
  • Christian-Albrechts-Universität zu Kiel - PerLe – Projekt erfolgreiches Lehren und Lernen
  • Stellenumfang: Vollzeit (100%)

Anschrift des Arbeitgebers

  • [types field='anschrift-des-arbeitgebers'][/types]
Back To Top