Überspringen zu Hauptinhalt

Aktuelles

Aktuelles rund um die Aktivitäten der dghd! Noch näher am Geschehen: Folgen Sie @dghd_info bei Twitter, um keine Neuigkeit aus der Hochschuldidaktik zu verpassen. Artikel, Stellenausschreibungen, Tagungsinfos - aktueller geht es nicht.

Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Mitarbeiter*in in der Hochschuldidaktik zur Förderung einer gendersensiblen und diversitätsbewussten Lehre (m/w/d) – Teilzeit (50%)

Im Referat Studium und Lehre an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg ist zum 01.05.2022 die Stelle einer/eines

Mitarbeiter*in in der Hochschuldidaktik zur Förderung einer gendersensiblen und diversitätsbewussten Lehre (m/w/d)

E13 TV-L (50 %)

zu besetzen. Die Stelle ist als gleichstellungsfördernde Maßnahme im Kontext des Professorinnenprogramms III ausgeschrieben und daher bis zum 31.01.2024 befristet.

Im Referat Studium und Lehre an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg ist zum 01.05.2022 die Stelle einer/eines

Mitarbeiter*in in der Hochschuldidaktik zur Förderung einer gendersensiblen und diversitätsbewussten Lehre (m/w/d)

E13 TV-L (50 %)

zu besetzen. Die Stelle ist als gleichstellungsfördernde Maßnahme im Kontext des Professorinnenprogramms III ausgeschrieben und daher bis zum 31.01.2024 befristet.

Wir möchten die Lehrenden unserer Universität sensibilisieren und dabei unterstützen, ihre Lehrtätigkeit gendersensibel und diversitätsbewusst zu gestalten.

Dabei erwarten Sie hauptsächlich folgende Aufgabenbereiche:

  • Konzeption und Durchführung von Veranstaltungen zur Weiterbildung von Hochschullehrenden zu gendersensibler und diversitätsbewusster Lehre bzw. Einbindung von Gleichstellung/Diversität als Querschnittsthema in vorhandene Weiterbildungsangebote,
  • Beratung und Entwicklung von Materialien für Lehrende,
  • Beratung in Bezug auf Gender-/Diversitätsaspekte in der Curriculumsplanung,
  • (Interne) Öffentlichkeitsarbeit für das Thema „Gendersensible und diversitätsbewusste Lehre“,
  • Vernetzungsaktivitäten im Bereich Gender/Diversity und Lehre.

Einstellungsvoraussetzungen sind:

  • Ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Dipl. (Uni)/Master), bevorzugt im Bereich der Bildungs- und Sozialwissenschaften, Psychologie oder Gender Studies,
  • nachgewiesene Qualifikationen in den Bereichen Hochschuldidaktik und Gender/Diversity (beispielweise durch eine Zusatzausbildung, Weiterbildungen oder Berufserfahrung),
  • hochschulpraktische Erfahrungen in der Beratung und/oder Weiterbildung von Lehrenden.

Wünschenswert sind zudem ausgeprägte kommunikative Kompetenzen sowie Initiative und Teamfähigkeit.

Wir bieten ein vielseitiges und innovatives Arbeitsumfeld an einer dynamischen Universität, die offen ist für neue Wege.

Die Carl von Ossietzky Universität fördert die berufliche Gleichstellung von Männern und Frauen. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Schriftliche Bewerbungen mit Ihren vollständigen Unterlagen richten Sie bitte bevorzugt per E-Mail (in einem pdf-Dokument) bis zum 17.03.2022 an die Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, Referat Studium und Lehre, Frau Susanne Haberstroh, 26111 Oldenburg. E-Mail: susanne.haberstroh@uol.de.

Bei Rückfragen zur Stelle wenden Sie sich bitte an Frau Dr. Simone Schipper unter simone.schipper@uol.de.

Stelleninformationen

  • Bewerbungsfrist: 17. März 2022
  • Carl von Ossietzky Universität Oldenburg - Referat Studium und Lehre
  • Stellenumfang: Teilzeit (50%)

Details

  • Einsatzort: Anschrift des Arbeitgebers Carl von Ossietzky Universität Oldenburg Ammerländer Heerstraße 114-118 26129 Oldenburg
  • Link zur Ausschreibung
  • Ohne Anhang
An den Anfang scrollen