Überspringen zu Hauptinhalt

Aktuelles

Aktuelles rund um die Aktivitäten der dghd! Noch näher am Geschehen: Folgen Sie @dghd_info bei Twitter, um keine Neuigkeit aus der Hochschuldidaktik zu verpassen. Artikel, Stellenausschreibungen, Tagungsinfos - aktueller geht es nicht.

Ruhr Universität Bochum

Mitarbeiter/in (m/w/d) für Öffentlichkeitsarbeit (Projekt KI:edu.nrw) – Teilzeit – Teilzeit (50%)

Im ZfW ist zum nächstmöglichen Termin befristet bis zum 31.12.2023 eine Stelle als Mitarbeiter/in (m/w/d) für Öffentlichkeitsarbeit im Projekt „KI:edu.nrw“ in Teilzeit (19,915 Std. = 50 %) zu besetzen (E13 TV-L).

Am Projekt „KI:edu.nrw - Didaktik, Ethik und Technik von Learning Analytics und Künstlicher Intelligenz in der Hochschulbildung“ sind unterschiedliche Zentralbereiche sowie Lehrende aller großen Fächergruppen der RUB beteiligt. Im Rahmen des Projekts sollen die Möglichkeiten für den Einsatz von Learning Analytics und von Datenanalyse-Anwendungen im Sinne Künstlicher Intelligenz für die Weiterentwicklung von Studium und Lehre sondiert und erprobt werden. Dies reicht von der Reflexion und Klärung ethischer und datenschutzrechtlicher Fragen über die Konzeption und Umsetzung didaktischer Settings bis hin zur Weiterentwicklung von Software und Prozessen.

Aufgrund seines Pilotcharakters für die Hochschulwelt sollen Erfahrungen und Ergebnisse des Projekts über unterschiedliche Kanäle veröffentlicht werden. Zudem sind in den Jahren 2022 und 2023 Konferenztage geplant, um einen persönlichen Austausch zwischen interessierten Personen insb. aus Hochschulen in NRW zu ermöglichen.

Für diese themenbezogene Öffentlichkeitsarbeit und die Organisation der Konferenztage suchen wir eine engagierte und motivierte Person.
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungsuniversitäten in Deutschland. Als reformorientierte Campusuniversität vereint sie in einzigartiger Weise die gesamte Spannbreite der großen Wissenschaftsbereiche an einem Ort. Das dynamische Miteinander von Fächern und Fächerkulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleichermaßen besondere Chancen zur interdisziplinären Zusammenarbeit.

Das Zentrum für Wissenschaftsdidaktik (ZfW) ist für Lehrende und Studierende der RUB die zentrale Anlaufstelle zu allen Fragen wissenschaftsbezogener Didaktik. Seine Arbeitsschwerpunkte sind E-Learning, allgemeine Hochschuldidaktik sowie akademisches Schreiben.

Im ZfW ist zum nächstmöglichen Termin befristet bis zum 31.12.2023 eine Stelle als Mitarbeiter/in (m/w/d) für Öffentlichkeitsarbeit im Projekt „KI:edu.nrw“ in Teilzeit (19,915 Std. = 50 %) zu besetzen (E13 TV-L).

Am Projekt „KI:edu.nrw – Didaktik, Ethik und Technik von Learning Analytics und Künstlicher Intelligenz in der Hochschulbildung“ sind unterschiedliche Zentralbereiche sowie Lehrende aller großen Fächergruppen der RUB beteiligt. Im Rahmen des Projekts sollen die Möglichkeiten für den Einsatz von Learning Analytics und von Datenanalyse-Anwendungen im Sinne Künstlicher Intelligenz für die Weiterentwicklung von Studium und Lehre sondiert und erprobt werden. Dies reicht von der Reflexion und Klärung ethischer und datenschutzrechtlicher Fragen über die Konzeption und Umsetzung didaktischer Settings bis hin zur Weiterentwicklung von Software und Prozessen.

Aufgrund seines Pilotcharakters für die Hochschulwelt sollen Erfahrungen und Ergebnisse des Projekts über unterschiedliche Kanäle veröffentlicht werden. Zudem sind in den Jahren 2022 und 2023 Konferenztage geplant, um einen persönlichen Austausch zwischen interessierten Personen insb. aus Hochschulen in NRW zu ermöglichen.

Für diese themenbezogene Öffentlichkeitsarbeit und die Organisation der Konferenztage suchen wir eine engagierte und motivierte Person.

Ihre Aufgaben:

  • Sie erarbeiten in Abstimmung mit dem Projektteam ein tragfähiges Konzept für die Öffentlichkeitsarbeit des Projekts „KI:edu.nrw“ (Homepageauftritt, Informationsmaterial, Social Media u.a.)
  • Sie setzen die vorgesehenen Maßnahmen um. Hierzu zählt konkret die Erstellung von zielgruppenspezifischen Texten, redaktionellen Beiträgen für Digital- und Printmedien sowie die Erstellung von Video- und Audioformaten zu den Themen Künstliche Intelligenz in der Hochschulbildung und Learning Analytics
  • Sie steuern die redaktionellen Prozesse und erarbeiten Redaktionspläne für die verschiedenen Kommunikationskanäle
  • Sie organisieren in Zusammenarbeit mit dem Projektteam Konferenztage zu den Themen Künstliche Intelligenz und Learning Analytics

Ihr Profil:

  • Erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master, Uni-Diplom oder gleichwertiger Abschluss) in den Geistes- oder Gesellschaftswissenschaften, vorzugsweise Kommunikations- und Medienwissenschaft, Journalismus oder verwandte Disziplinen
  • Berufserfahrung in der Öffentlichkeitsarbeit, vorzugsweise im Bereich der Wissenschaftskommunikation
  • Fundierte Kenntnisse von redaktionellen Prozessen sowie praktische Erfahrung im Verfassen von allgemeinverständlichen und zielgruppenspezifischen Texten
  • Erfahrung in der Erstellung von Webseiteninhalten und mit gängigen Social Media-Kanälen
  • Sehr gute Kenntnisse im Umgang mit einschlägiger Software (z.B. InDesign, WordPress) sowie sicherer Umgang mit gängiger Office-Software
  • Idealerweise praktische Erfahrungen in der Organisation großer Veranstaltungen (wie z.B. Konferenzen)
  • Sehr gute kommunikative Fähigkeiten, ausgeprägte Koordinations- und Teamfähigkeit, hohes Maß an Einsatzbereitschaft sowie selbstständige und ergebnisorientierte Arbeitsweise
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Kenntnisse in den Themenfeldern Learning Analytics/Lerndatenanalyse und Künstliche Intelligenz sind von Vorteil

Wir bieten:

Am Zentrum für Wissenschaftsdidaktik arbeiten Sie an einem der größten Zentren wissenschaftsbezogener Didaktik in Deutschland. Wir bieten Ihnen eine verantwortungsvolle Tätigkeit mit vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten in einem zukunftsweisenden Projekt, das Ihnen interessante Einblicke in die Kommunikationsprozesse von Hochschulen sowie in neue Techniken und neue didaktische Ansätze der Hochschulbildung ermöglicht. Aufgrund des breiten Tätigkeitsfeldes unterstützen wir persönliche Fort- und Weiterbildungsanliegen. Flexible Arbeitszeiten und familiengerechtes Arbeiten sind für uns selbstverständlich.

Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L). Die Eingruppierung erfolgt bei Erfüllung der persönlichen bzw. tariflichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 13 TV-L.

Sind Sie interessiert?

Ihre aussagekräftige Bewerbung senden Sie bitte per E-Mail im PDF-Format als eine Datei bis zum 12.01.2022 an den Leiter des Zentrums für Wissenschaftsdidaktik, Herrn Dr. Peter Salden (peter.salden@rub.de).

Er steht Ihnen auch für Rückfragen zu dieser Ausschreibung zur Verfügung.

Die Vorstellungsgespräche finden voraussichtlich am 21.01.2022 statt.
Fahrtkosten, Übernachtungskosten und Verdienstausfall für Vorstellungsgespräche werden nicht erstattet.

Wir wollen an der Ruhr-Universität Bochum besonders die Karrieren von Frauen in den Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, fördern und freuen uns daher sehr über Bewerberinnen. Auch die Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter und gleichgestellter Bewerber und Bewerberinnen sind herzlich willkommen.

Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten bei Bewerbungsverfahren finden Sie unter:
https://www.ruhr-uni-bochum.de/de/informationen-zur-erhebung-personenbezogener-daten-bei-bewerbungsverfahren

Stelleninformationen

  • Bewerbungsfrist: 12. Januar 2022
  • Ruhr Universität Bochum - Zentrum für Wissenschaftsdidaktik
  • Stellenumfang: Teilzeit (50%)

Details

  • Einsatzort: Herr Dr. Peter Salden +49 023432 22770 peter.salden@rub.de Ruhr-Universität Bochum | Zentrum für Wissenschaftsdidaktik https://www.zfw.rub.de Universitätsstr. 150 44801 Bochum Deutschland
  • Link zur Ausschreibung
  • Ohne Anhang
An den Anfang scrollen