skip to Main Content

Aktuelles

Aktuelles rund um die Aktivitäten der dghd! Noch näher am Geschehen: Folgen Sie @dghd_info bei Twitter, um keine Neuigkeit aus der Hochschuldidaktik zu verpassen. Artikel, Stellenausschreibungen, Tagungsinfos - aktueller geht es nicht.

HS Niederrhein/FH Aachen

Hochschul-/Mediendidaktiker_in (befristet) zur Konzeption & Durchführung eines Onboarding Programmes – Vollzeit (100%)

Im Verbundprojekt „Ankommen in der Lehre“ – ein Programm für Neuberufene an der Hochschule Niederrhein und der FH Aachen – ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer/eines
wissenschaftlichen Mitarbeiterin/Mitarbeiters als Hochschul- und Mediendidaktikerin/Mediendidaktiker
befristet für die Dauer von 36 Monaten in Vollzeit (derzeit 39 Stunden 50 Minuten) zu besetzen. Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich. Da es sich um ein gemeinsames Projekt zweier Hochschulen handelt, erwarten wir die Bereitschaft an beiden Standorten zu arbeiten. Ein Haupteinsatzort ist zwischen den beiden Hochschulen abzustimmen.

Die Stelle ist an der Hochschule Niederrhein im Ressort des Vizepräsidenten für Studium und Lehre angesiedelt, an der FH Aachen im Zentrum für Hochschuldidaktik und Qualitätsentwicklung in Studium und Lehre (ZHQ).
Ihre Aufgaben:

• Konzeption, Implementierung und Pilotierung eines umfänglichen Qualifizierungsprogramms für neu berufene Professorinnen und Professoren, das die folgenden Bausteine enthält – Entwicklung und Durchführung eines digital gestützten hochschuldidaktischen Qualifizierungsangebots unter Berücksichtigung aktueller Ergebnisse aus der Lehr-LernForschung – Schulungskonzept für die Qualifizierung von Lehre-Coaches – Durchführung von Trainingsmaßnahmen – Konzeption und Durchführung einer formativen Begleitevaluation mit dem Ziel der Weiterentwicklung des Programms

• Leitung verbundweiter Arbeitstreffen und Aufbau eines Coaching-Netzwerks

• Gestaltung der Schnittstelle zu den jeweiligen Stakeholdern an den beiden Hochschulen

Ihr Profil (zwingende Voraussetzung):

• abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (bspw. Master; Universitätsdiplom) • ausgewiesene hochschul- und mediendidaktische Expertise in Theorie und Praxis

Darüber hinaus ist wünschenswert:

  • Erfahrung in der Entwicklung und Durchführung von Schulungs-/ Workshopangeboten
  • Erfahrung in der Erstellung digitaler Lehr- und Lernmaterialien
  • Erfahrungen in der Lehre
  • erfolgreich abgeschlossene Promotion
  • Kenntnisse im Umgang mit Learning-Management-Systemen (bspw. Moodle und/oder Ilias) • Erfahrungen im Wissenschaftsmanagement an Hochschulen
  • ausgeprägte Projektmanagementfähigkeiten
  • selbstständige Arbeitsweise bei gleichzeitig hoher Teamorientierung.

Sie sollten Freude am Umgang mit Menschen haben, teamfähig sein und über ein verbindliches kunden- und serviceorientiertes Auftreten verfügen. Kommunikative Kompetenz zeichnet Sie aus. Eine eigenständige, strukturierte und vorausschauende Arbeitsweise ist für Sie selbstverständlich.

Für fachliche Rückfragen stehen Ihnen an der FH Aachen Prof. Dr. Miriam Barnat (barnat@fhaachen.de; Tel.: 0241-6009-51820) und an der Hochschule Niederrhein Dr. Sylvia Ruschin (E-Mail: sylvia.ruschin@hs-niederrhein.de; Tel.: 02161 186-3553) zur Verfügung.
Die hier geforderten Kenntnisse, Erfahrungen und Kompetenzen sind von Bewerberinnen und Bewerbern nachzuweisen oder zumindest im Bewerbungsschreiben zu benennen. Fehlende Nachweise werden nicht nachgefordert. Es gelten die eingereichten Bewerbungsunterlagen.
Die Eingruppierung erfolgt entsprechend der wahrzunehmenden Tätigkeiten bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 13 der Entgeltordnung des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Nähere Informationen finden Sie unter: https://www.finanzverwaltung.nrw.de/de/bezuegerechner

Die Hochschule Niederrhein und die FH Aachen fördern Frauen und fordern sie deshalb ausdrücklich zur Bewerbung auf. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden sie bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sowie Gleichgestellter im Sinne des § 2 Abs. 3 SGB IX werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.
Bei Interesse bewerben Sie sich bitte bis 16.06.2019 unter Angabe der Kennziffer 11-0519-1 über das Bewerbungsportal der Hochschule Niederrhein. Ihre Bewerbung richten Sie bitte an: an den Präsidenten der Hochschule Niederrhein, z. Hd. Herrn Pasch, Reinarzstraße 49, 47805 Krefeld.
Bitte beachten Sie, dass ausschließlich Bewerbungen die über das Bewerbungsportal eingehen berücksichtigt werden können!

Stelleninformationen

  • Bewerbungsfrist: 16. Juni 2019
  • HS Niederrhein/FH Aachen - Vizepräsident für Studium & Lehre/Zentrum für Hochschuldidaktische Qualitätsentwicklung
  • Stellenumfang: Vollzeit (100%)
Back To Top