Aktuellste Nachrichten
Noch näher am Geschehen: Folgen Sie @dghd_info bei Twitter, um keine Neuigkeit aus der Hochschuldidaktik zu verpassen. Artikel, Stellenausschreibungen, Tagungsinfos - aktueller geht es nicht.
Twitter

Universitätsmedizin Göttingen

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (w/m) zur Koordination des medizindidaktischen Zertifikatsprogramms – Vollzeit (100%)

Die Universitätsmedizin Göttingen (UMG) umfasst die Medizinische Fakultät und das Universitätsklinikum. Mit über 7.400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist die UMG der größte Arbeitgeber in der Region. Mehr als 65 Kliniken, Institute und Abteilungen stehen für eine qualitativ hochwertige Patientenversorgung, exzellente Forschung und moderne Lehre. Göttingen als Stadt der Wissenschaft liegt im Zentrum Deutschlands und die Universitätsmedizin ist vor Ort eingebunden in ein attraktives Netzwerk universitärer und außeruniversitärer Wissenschaftseinrichtungen.

Der Bereich Medizindidaktik und Ausbildungsforschung im Studiendekanat der Universitätsmedizin Göttingen übernimmt Aufgaben in der Entwicklung und wissenschaftlichen Evaluation innovativer Lehrkonzepte in der Human- und Zahnmedizin. Inhaltliche Schwerpunkte sind Prüfungs- und Evaluationsforschung, E-Learning (elektronische Prüfungen, Podcasts, Simulationen) sowie die Curricular- und Fakultätsentwicklung. Des Weiteren werden die Mitarbeiter/innen der UMG in der Lehre unterstützt, um ihnen bundesweit Chancengleichheit gewährleisten zu können.

Für unseren Bereich suchen wir in Schwangerschaftsvertretung:

eine/n wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in (Entgeltgruppe 13 TV‐L, Vollzeit, zunächst befristet für ein Jahr).

Die Anstellung erfolgt im Rahmen des BMBF geförderten Projekts Campus QPLUS, dessen Ziel die Verbesserung der Studienbedingungen und der Qualität in der Lehre ist.

Zu Ihrem Aufgabengebiet gehören insbesondere:

  • Konzeption,  Koordination und Organisation von didaktischen Weiterbildungsmaßnahmen für Lehrende in der Medizin;
  • Moderation didaktischer Workshops;
  • Durchführung quantitativer und qualitativer Forschung inklusive Koordination, Literaturrecherche,
  • Datenerhebung, Datenanalyse und Erstellung englischsprachiger Publikationen;
  • Durchführung und Weiterentwicklung von Evaluationsmaßnahmen.

Sie bringen mit:

  • Ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Medizin, Psychologie, Soziologie, Pädagogik oder vergleichbarer Studiengang);
  • Erfahrung im Projektmanagement;
  • die Fähigkeit zum eigenverantwortlichen Arbeiten;
  • sicherer Umgang mit qualitativen und quantitativen Forschungs- und Auswertungsmethoden
  • sehr gute Englischkenntnisse.

Die Universitätsmedizin Göttingen strebt in den Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert daher qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Schwerbehinderte Bewerberinnen/Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 19.04.2017 an:

Universitätsmedizin Göttingen

Prof. Dr. Tobias Raupach

Leiter des Bereichs Medizindidaktik und Ausbildungsforschung

37099 Göttingen

Tel.: 0551-39-8922

Fax: 0551-39-20900

E-Mail: raupach@med.uni-goettingen.de

Fahrt- und Bewerbungskosten können leider nicht erstattet oder übernommen werden.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen ausschließlich per E-Mail im PDF-Format.

Details

Adresse