Aktuellste Nachrichten
Noch näher am Geschehen: Folgen Sie @dghd_info bei Twitter, um keine Neuigkeit aus der Hochschuldidaktik zu verpassen. Artikel, Stellenausschreibungen, Tagungsinfos - aktueller geht es nicht.
Twitter

Eberhard Karls Universität Tübingen

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/-in (TV-L E13, 65%) – Teilzeit (50%)

In einem fächerverbindenden Projekt im Rahmen der Tübingen School of Education ist eine
Promotionsstelle zu vergeben, die in einer Kooperation zwischen dem Arbeitsbereich Ökonomische
Bildung/Wirtschaftsdidaktik (Leitung Prof. Dr. Taiga Brahm) und Didaktik der Biologie (Leitung: Prof.
Dr. Christoph Randler) an der Eberhard Karls Universität Tübingen arbeitet.

 

Die Stelle ist auf 3,5 Jahre befristet. Die Promotion wird zusätzlich unterstützt von Prof. Augustin
Kelava (Hector-Institut für Empirische Bildungsforschung) und Prof. Dr. Katharina Scheiter (Leibniz-
Institut für Wissensmedien). Der/die Stelleninhaber/-in soll je nach Qualifikation an einem der beiden
o.g. Lehrstühle mitarbeiten.

 

Arbeitsaufgaben:
Projektarbeit und Promotion zum Themenfeld der statistischen Repräsentationskompetenz:
Diagramme als zentraler Bestandteil im Biologie und Wirtschafts-Unterricht spielen in der Alltagswelt
von Schülerinnen*innen eine wichtige Rolle. Das Lesen dieser Datendarstellungen und das
sachgerechte Weiterverarbeiten der entnommenen Informationen stellen wichtige Kompetenzen dar,
die im Bereich von „Statistical Literacy“ einzuordnen sind. Es sollen grundlegende statistische
Lesekompetenzen von Schülern*innen im konkreten Spannungsfeld Ökonomie-Ökologie untersucht
und in einem konkreten Unterrichtskontext statistisch evaluiert werden. Dazu werden digitale Medien
eingesetzt.

 

Vorausgesetzt werden gute statistische Kenntnisse sowie ein Abschluss (Master oder sonstiger
gleichwertiger Abschluss) entweder in Biologiedidaktik, Wirtschaftsdidaktik, Wirtschaftspädagogik
oder verwandten Bereichen, wie z.B. Wirtschaftswissenschaften, Biologie oder Psychologie.
Idealerweise verfügen Sie über sehr gute Englischkenntnisse und Kommunikationsfähigkeiten.

 

Wir bieten ein angenehmes und motivierendes Arbeitsumfeld und unterstützen das
Promotionsvorhaben in diesem fächerverbindenden Bereich.
Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 

Die Universität Tübingen strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an
und bittet deshalb entsprechend qualifizierte Wissenschaftlerinnen nachdrücklich um ihre
Bewerbung.

 

Bewerbungen – bitte ohne Bild, aber mit den sonst üblichen Unterlagen (Motivationsschreiben (etwa
eine halbe Seite), in dem Sie überzeugend erklären, warum Sie sich für das Promotionsvorhaben interessieren (Vorerfahrung, Qualifikation, etc.), Lebenslauf, Zeugnisse, Schriftenverzeichnis, ggf.
Verzeichnis der abgehaltenen Lehrveranstaltungen) senden Sie bitte bis zum 10. Februar 2017 in
elektronischer Fassung (eine einzige pdf-Datei) parallel an Prof. Dr. Taiga Brahm, Lehrstuhl für
Ökonomische Bildung und Wirtschaftsdidaktik, E-Mail: taiga.brahm@uni-tuebingen.de und
Prof. Dr. Christoph Randler, Arbeitsbereich Didaktik der Biologie der Universität Tübingen,
72074 Tübingen, E-Mail: christoph.randler@uni-tuebingen.de.

 

Die Einstellung erfolgt über die Zentrale Verwaltung.

Details

Adresse