skip to Main Content
geschaeftsstelle@dghd.de 0391 886 4228
(English Version)
Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in Für Das Forschungszentrums FUTURE AGING

Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in für das Forschungszentrums FUTURE AGING

Frankfurt University of Applied Sciences

Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in für das Forschungszentrums FUTURE AGING – Teilzeit (50%)

Die Frankfurt University of Applied Sciences (Frankfurt UAS) – mit über 14.500 Studierenden und

Über 950 Mitarbeitenden in Lehre, Forschung und zentralen Serviceeinheiten – liegt gut erreichbar

mitten im Zentrum der Metropolregion Frankfurt-Rhein-Main.

 

Für den Aufbau des Forschungszentrums FUTURE AGING suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet bis zum 31.12.2020 in Teilzeit (20 Std./Woche) eine/n

 

Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in

Kennziffer: 25/2018

 

Frankfurt UAS baut ein Forschungszentrum FUTURE AGING rund um die Themenfelder selbständiges Leben, Wohnen und Arbeiten auch bei Funktionsverlusten/-einschränkungen in der Mobilität, beim Sehen, Hören, der Kommunikation und der Kognition;  Konzeption, Entwicklung und Erprobung assistiver Technologien, ambienter Technologien und Robotik sowie die Konzeption, Entwicklung und Erprobung von technikgestützten Dienstleistungen. Im Zuge dessen wird die Ausstellung Barrierefreies Wohnen und Leben weiterentwickelt zu einem interdisziplinären Innovationslabor und Ausstellung 4.0 auf.

 

Ihre Aufgaben:

Wissenschaftliche Recherchearbeiten; Aufarbeitung assistive Technologien und Barrierefreiheit;

wissenschaftliche Konzept- und Methodenentwicklung rund um das Themenfeld FUTURE AGING; Living Labs für assistive Technologien, Planen und Bauen sowie Barrierefreiheit;

Aufbau einer Kommunikations- und Antragstellungsplattform für das Forschungszentrum;

Konzeption und Umsetzung einer wissenschaftlichen Tagung FUTURE AGING;

Mitarbeit bei der Antragstellung bei nationalen und internationalen FuE-Anträgen;

wissenschaftliche Projektbearbeitung und Publikationserstellung.

 

 

Ihr Profil:

Abgeschlossenes Hochschulstudium (Master, Bachelor oder vergleichbar in Sozialer Arbeit, Sozial- oder Gesundheitswissenschaften, Sozialinformatik, Barrierefreie Systeme oder in einem Studiengang mit ähnlicher fachlicher Ausrichtung);

Expertise im Bereich Gesundheits- und Sozialwirtschaft; Alter und Behinderung;

Expertise im Bereich Barrierefreiheit, Planen und Bauen, Hilfsmittel und assistive Technologien;

Expertise im Bereich technische Systeme und moderne Informationsverarbeitung;

Kenntnisse im Bereich Akzeptanz und Usability;

hohe soziale Kompetenzen sowie ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit;

sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift.

 

Die Vergütung erfolgt je nach Qualifikation bis zur Entgeltgruppe 13 TV-Hessen.

 

Die Stelle eignet sich auch als Qualifizierungsstelle z.B. für einen Master- oder Promotionsabschluss.

Die Hochschule tritt für die Gleichberechtigung von Frauen und Männern ein. Menschen mit Behinderungen werden im Rahmen der geltenden Bestimmungen bevorzugt berücksichtigt. Als Trägerin des Zertifikats „Familiengerechte Hochschule“ berücksichtigt die Hochschule Ihre individuelle familiäre Situation bei der Gestaltung Ihrer Arbeitszeit.

 

Bewerbungen mit den üblichen aussagefähigen Unterlagen (bitte nur in Kopie, da diese nicht zurückgesandt werden) sind bis zum 23.03.2018 unter Angabe der Kennziffer und des Stellenportals auf dem Postweg erbeten an die

 

Frankfurt University of Applied Sciences,

Personal und Organisation,

Nibelungenplatz 1, 60318 Frankfurt

www.frankfurt-university.de

Details

Adresse

Back To Top