Aktuellste Nachrichten
Noch näher am Geschehen: Folgen Sie @dghd_info bei Twitter, um keine Neuigkeit aus der Hochschuldidaktik zu verpassen. Artikel, Stellenausschreibungen, Tagungsinfos - aktueller geht es nicht.
Twitter

Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Mitarbeiterin/einen Mitarbeiter als Lehrassistenz im Fach Romanistik – Teilzeit (50%)

Die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel hat in der zweiten Phase des Qualitätspakts Lehre vom Bundesministerium für Bildung und Forschung die Förderung für das Projekt „PerLe – Projekt erfolgreiches Lehren und Lernen“ erneut einwerben können. Das Ziel für die kommende Förderphase von 2017 bis 2020 besteht weiterhin in der Verbesserung der Rahmenbedingungen für die gut 26.000 Studierenden, sodass sie von der Forschungsstärke und Fächervielfalt der einzigen Volluniversität des Landes Schleswig-Holstein optimal profitieren können. Mit folgenden drei Kernbereichen möchte die CAU die Betreuung und Förderung ihrer Studierenden weiter verbessern, die Studienzufriedenheit erhöhen und die Abbrecherquoten senken:

  • Unterstützung für den Studienerfolg: Qualität von Anfang an!
  • Zukunftsorientierung: Studium und danach?
  • Nachhaltigkeit durch Lehr-Lern-Qualifizierung: Für Studium und Lehre – heute und in Zukunft!

 

Für den Bereich Studieneingangsphase vom Projekt erfolgreiches Lehren und Lernen (PerLe) suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt:

eine Mitarbeiterin/einen Mitarbeiter als Lehrassistenz im Fach Romanistik (Teilzeit z. Zt. 19,35 Stunden)

Die Eingruppierung erfolgt bei der Erfüllung der tarifrechtlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 13 TV-L. Die Stelle ist bis zum Ablauf der Förderperiode durch das BMBF (31.12.2020) befristet.

Aufgabengebiet:

  • Konzeption und Umsetzung von Begleit- und Unterstützungsangeboten für die Studieneingangsphase im Fach Romanistik;
  • Organisation und Durchführung von Veranstaltungen für Studierende der ersten Studiensemester;
  • Betreuung des Selbststudiums;
  • Anleitung und Begleitung studentischer Tutorinnen/Tutoren, welche die Angebote zur Unterstützung der Studieneingangsphase mitgestalten;
  • Organisation und Durchführung projektspezifischer Tätigkeiten wie Evaluation und Berichtswesen

Einstellungsvoraussetzungen:

  • mindestens gut abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium in Romanistik (Kenntnis von mindestens zwei romanischen Sprachen);
  • Erfahrungen in der Konzeption und Durchführung von Tutorien;
  • universitäre Lehrerfahrungen;
  • hochschulspezifische Kommunikationskenntnisse, selbstständige Arbeitsweise, Teamfähigkeit und Flexibilität

Wir suchen eine engagierte Persönlichkeit mit sozialen und interkulturellen Kompetenzen. Wünschenswert wären darüber hinaus, spezifische Erfahrungen mit der Betreuung von Studienanfängerinnen und -anfängern sowie Erfahrungen mit Arbeit in interdisziplinären Projektteams. Projektmanagement-Kenntnisse sowie eine ausgeprägte Dienstleistungsorientierung runden Ihr Profil ab.

Die CAU ist bestrebt, den Anteil an weiblichen Beschäftigten in herausgehobenen Positionen zu erhöhen und fordert deshalb entsprechend qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Frauen werden bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

Die Hochschule setzt sich für die Beschäftigung schwerbehinderter Menschen ein. Daher werden schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.

Bewerbungen mit aussagefähigen Unterlagen werden bis zum 21. Mai 2017 ausschließlich via E-Mail erbeten an perle@uv.uni-kiel.de, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, Kerstin Hoffmann, Bereichskoordination Studieneingang, PerLe – Projekt erfolgreiches Lehren und Lernen. Die Vorstellungsgespräche finden in der KW 24, voraussichtlich am 12. Juni 2017 statt.

Für Fragen steht Frau Hoffmann (khoffmann@uv.uni-kiel.de, Tel. 0431-880 2989) gern zur Verfügung.

Auf die Vorlage von Lichtbildern/Bewerbungsfotos verzichten wir ausdrücklich und bitten daher, hiervon abzusehen.

Details

Adresse