Aktuellste Nachrichten
Noch näher am Geschehen: Folgen Sie @dghd_info bei Twitter, um keine Neuigkeit aus der Hochschuldidaktik zu verpassen. Artikel, Stellenausschreibungen, Tagungsinfos - aktueller geht es nicht.
Twitter

Sie sind nicht angemeldet und können diese Daten daher nur eingeschränkt einsehen.

Marburg University Research Academy (MARA) Career Development Program

Philipps-Universität Marburg

Die MArburg University Research Academy (MARA) wurde 2008 auf Initiative der Vizepräsidentin für wissenschaftlichen Nachwuchs und Chancengleichheit, Frau Prof. Dr. Babette Simon, als wissenschaftliches Zentrum gegründet. Im Jahre 2014 stand eine Strukturreform an, die u. a. die bisherigenGraduiertenzentren Geistes- und Sozialwissenschaften undLebens- und Naturwissenschaften für die Förderung Promovierender sowie das Academic Career Development Centerfür den promovierten wissenschaftlichen Nachwuchs in die MARA integrierte. Das früher zu der MARA gehörende Hochschuldidaktische Netzwerk Mittelhessen (HDM) wurde unabhängig. Zum 30. April 2015 trat die neue MARA-Satzung in Kraft.

Zielsetzung

Die MARA ist eine weitere Einrichtung der Philipps-Universität Marburg gemäß § 20 Abs. 4 Grundordnung i. V. m. § 4 Abs. 1 S. 3 HHG. Als universitätsweite, fächer- und fachbereichsübergreifende Einrichtung hat sie wie zuvor die Zielsetzung, die Karrierechancen des wissenschaftlichen Nachwuchses vom Beginn der Promotion bis zur Etablierung im akademischen oder außerakademischen Umfeld zu optimieren und die hierzu notwendigen, an nationalen und internationalen Qualitätsstandards und zukünftigen Entwicklungen orientierten strukturellen und inhaltlichen Rahmenbedingungen zur Verfügung zu stellen. Dabei berücksichtigt sie die unterschiedlichen Wege in der wissenschaftlichen Karriere und beruflichen Entwicklung innerhalb wie auch außerhalb der Universität. Die MARA soll den institutionalisierten Dialog des wissenschaftlichen Nachwuchses über Wissenschaftskulturen und Disziplingrenzen hinweg ermöglichen. Sie ist der Förderung der Chancengleichheit sowie der Realisierung der Vereinbarkeit von wissenschaftlicher Karriere und Familie verpflichtet.

Angebot

Das Angebot der MARA umfasst zunächst als eine ihrer Kernaufgaben die fächerübergreifende außerfachlicheWeiterbildung des wissenschaftlichen Nachwuchses. In zielgruppenspezifisch ausgerichteten Workshops und Seminaren können Promovierende und Postdoktorandinnen bzw. Postdoktoranden berufsrelevante Kernkompetenzen (transferable skills) in Forschung und Lehre, Führung und Management erwerben bzw. vertiefen. Gerne unterstützt die MARA auch die strukturierten Promotionsprogramme der Philipps-Universität bei der Durchführung außerfachlicher Qualifizierungsangebote. Neben den Weiterbildungsangeboten gehören verschiedenefinanzielle Fördermöglichkeiten, Beratung sowie die Unterstützung beim Aufbau von Netzwerken zu den Aufgaben der MARA.

Kontakt

Marburg University Research Academy (MARA) Career Development Program

Philipps-Universität Marburg
Dr. Claudia Kissling

Adresse