Aktuellste Nachrichten
Noch näher am Geschehen: Folgen Sie @dghd_info bei Twitter, um keine Neuigkeit aus der Hochschuldidaktik zu verpassen. Artikel, Stellenausschreibungen, Tagungsinfos - aktueller geht es nicht.
Twitter

HDZ-Geschäftsstelle Baden-Württemberg

Neues Jahresprogramm 2017 für Lehrende der neun Universitäten in Baden-Württemberg

Seit 15 Jahren unterstützt das Hochschuldidaktikzentrum Baden-Württemberg (HDZ) alle Lehrenden der Landesuniversitäten ihre hochschuldidaktischen Kompetenzen weiterzuentwickeln.

Eine zentrale Aufgabe von Hochschullehrerinnen und Hochschullehrer ist die akademische Lehre. Mit dem hochschuldidaktischen Angebot des HDZ werden den Lehrenden grundlegende Lehrkompetenzen vermittelt, vertieft und erprobt. „Die Qualität der Lehre durch didaktische Weiterbildungsangebote für Hochschullehrende weiter zu steigern, ist den Universitäten ein großes Anliegen“, so Prof. Dr. Karin Amos, Vorstand des HDZ Baden-Württemberg.

Themen im Jahresprogramm 2017 sind beispielweise die Gestaltung der Lernprozesse, kompetenzorientiert Prüfen, Lernen mit neuen Medien, Aktivierung der Studierenden sowie Forschendes Lernen. Die Lehrenden können im HDZ das ministerielle Baden-Württemberg-Zertifikat für Hochschuldidaktik absolvieren. Das Zertifikatsprogramm besteht aus drei Modulen und ist seit März 2015 von der Akkreditierungskommission der Deutschen Gesellschaft für Hochschuldidaktik akkreditiert. Seit Beginn des HDZ haben 1.700 Lehrende von den insgesamt 19.700 Teilnehmenden das Zertifikat überreicht bekommen.

Anmeldungen für das neue Programm sind ab dem 7. November 2016 online auf unserer Homepage www.hdz-bawue.de möglich.

Ansprechpartnerin:

  • Astrid Werner
  • Geschäftsstellenleiterin
  • Tel. 0711/120 933-63
  • E-Mail: hdz@lrk-bw.de
Keine Kommentare

Jetzt kommentieren