Aktuellste Nachrichten
Noch näher am Geschehen: Folgen Sie @dghd_info bei Twitter, um keine Neuigkeit aus der Hochschuldidaktik zu verpassen. Artikel, Stellenausschreibungen, Tagungsinfos - aktueller geht es nicht.
Twitter

Liebe Community, kürzlich gab es eine Reihe von Wartungsarbeiten, die auch die Formulare für neue Stellenausschreibungen, Institutionen und Tagungshinweise betroffen haben. Diese Formulare sind nun wieder aktiv. Bitte löschen Sie ggf. einmal den Zwischenspeicher im Browser oder kontaktieren Sie den Site-Manager wenn es noch Schwierigkeiten gibt. Vielen Dank für Ihr Verständnis....

Was wäre die Hochschuldidaktik ohne Ludwig Huber? Sein Lebenslauf und seine wissenschaftliche Arbeit zu würdigen, würde das Format eines Geburtstagsgrußes auf dieser Seite sprengen. Wir möchten deshalb ausschnitthaft und stellvertretend für sein umfangreiches Wirken einige wenige und auch eher persönliche Schlaglichter darauf werfen, was er uns Mitgliedern der Deutschen Gesellschaft für Hochschuldidaktik (dghd) bedeutet....

Im Rahmen der dghd-Mitgliederversammlung am 9.3.2017 auf der Jahrestagung an der TH Köln fanden dieses Jahr Vorstandswahlen statt. Mitglieder des neuen Vorstands sind (in alphabetischer Reihenfolge): Prof. Dr. Marianne Merkt  Prof. Dr. Niclas Schaper Dr. Antonia Scholkmann Dr. Annette Spiekermann Timo van Treeck, M.A. Die neu gewählten Kandidatinnen und Kandidaten hatten sich im Newsletter 1/2017 vorgestellt. Prof. Dr. Tobina Brinker kündigte hier an, ihre langjährige Arbeit im Vorstand mit der vergangenen Amtszeit zu beenden. Wir freuen uns auf die gemeinsame Arbeit im neuen Vorstand und danken Tobina Brinker sehr herzlich für ihre aktive Zeit im Vorstand!...

Auf der Mitgliederversammlung am 09.03.2017 wurde in Köln die Erklärung der Deutschen Gesellschaft für Hochschuldidaktik (dghd) zur Entwicklung und Professionalisierung des Lehrens und Lernens an deutschen Hochschulen über 2020 hinaus - Kölner Katalog zur Hochschullehre verabschiedet. In der finalen Fassung steht der Katalog im Homepage-Bereich "Politik" zur Verfügung: http://www.dghd.de/politik/ Der Vorstand dankt der Arbeitsgruppe unter der Leitung von Peter Salden, die dieses Papier für alle dghd-Mitglieder erarbeitet hat und ruft zu dessen großzügiger Verbreitung auf!...

Im Nachtcamp am 9.3.2017 auf der #dghd17 dreht sich ab 21.00 Uhr alles um Open Science. Wir haben dank der Unterstützung von Vielen, verschiedene internationale Referent_innen einladen können, ihre Perspektive auf Openscience in 10 Minuten vorzustellen, danach ist Zeit für Fragen und Diskussionen. Wir (Christian Spannagel, Lutz Berger und Timo van Treeck) streamen das Event hier als ein Special der dghd-Jahrestagung [embed]https://youtu.be/Oj46Zaj9a6k[/embed] Twittermoderator_innen (bislang Christian F. Freisleben-Teutscher, zwei suchen wir noch) vor Ort unterstützen dabei, dass Fragen, Kommentare aus dem offenen Netz eingebracht werden können. Der Hashtag zum Nachtcamp ist der Tagungshashtag #dghd17. Twitterwall: https://walls.io/dghd17 Der Ablaufplan sieht folgendermaßen aus: 21:00 Begrüßung 21:30 Live-Schalte mit Moshe Leiba (Isreal) 22:15 Live-Schalte mit Felix Singo (Mosambik) 23:30 Live-Schalte mit Martin Ebner und Sandra Schön (Österreich) 0:00 Live Schalte mit Marcos Algara Siller (Mexiko) 0:30 Resume und Abschluss...

Vom 8.3.-10.3.2017 (Preconference am 7.3.) findet die Jahrestagung der dghd unter dem Motto “Prinzip Hochschulentwicklung – Hochschuldidaktik zwischen Profilbildung und Wertefragen” an der TH Köln statt. Wir freuen uns, dass am 9.3.2017 im Rahmen der dghd17 auch der Kongress “Erfolgreich studieren – Was leistet gute Lehre?” des Ministeriums fürs Wissenschaft, Innovation und Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen und der Tag für die exzellente Lehre der TH Köln stattfinden werden. Das Programmheft der Tagung im PDF-Format finden Sie unter: https://www.th-koeln.de/mam/downloads/deutsch/hochschule/profil/lehre/dghd17_programmheft.pdf Oder Sie navigieren durch das Programm auf der Webseite unter https://www.conftool.pro/dghd17/index.php?page=browseSessions&cols=4&mode=table Elemente des Kongresses im Rahmen der Tagung werden auf dem neuen dghd-Youtube-Kanal übertragen. Aktuelle Informationen rund um die Tagung sowie Eindrücke erhalten Sie in der Twitterwall. Weitere Infos zu Specials, Beteiligten und Rahmenprogramm finden sich unter www.dghd17.de...

Die Bewerbungsfrist für den Preis wird nochmals bis zum 22.01.2017 verlängert. Bitte bewerben Sie sich mit Ihren Unterlagen (Fremdvorschläge werden nicht akzeptiert) bis zum 22. Januar 2017 beim Vorstand der dghd (Prof. Dr. Niclas Schaper, 2. Vorsitzender der dghd, Lehrstuhl für Arbeits- und Organisationspsychologie, Universität Paderborn, Warburger Straße 100, 33098 Paderborn). Weitere Informationen ...

Seit 15 Jahren unterstützt das Hochschuldidaktikzentrum Baden-Württemberg (HDZ) alle Lehrenden der Landesuniversitäten ihre hochschuldidaktischen Kompetenzen weiterzuentwickeln. Eine zentrale Aufgabe von Hochschullehrerinnen und Hochschullehrer ist die akademische Lehre. Mit dem hochschuldidaktischen Angebot des HDZ werden den Lehrenden grundlegende Lehrkompetenzen vermittelt, vertieft und erprobt. „Die Qualität der Lehre durch didaktische Weiterbildungsangebote für Hochschullehrende weiter zu steigern, ist den Universitäten ein großes Anliegen“, so Prof. Dr. Karin Amos, Vorstand des HDZ Baden-Württemberg. Themen im Jahresprogramm 2017 sind beispielweise die Gestaltung der Lernprozesse, kompetenzorientiert Prüfen, Lernen mit neuen Medien, Aktivierung der Studierenden sowie Forschendes Lernen. Die Lehrenden können im HDZ das ministerielle Baden-Württemberg-Zertifikat für Hochschuldidaktik absolvieren. Das Zertifikatsprogramm besteht aus drei Modulen und ist seit März 2015 von der Akkreditierungskommission der Deutschen Gesellschaft für Hochschuldidaktik akkreditiert. Seit Beginn des HDZ haben 1.700 Lehrende von den insgesamt 19.700 Teilnehmenden das Zertifikat überreicht bekommen. Anmeldungen für das neue Programm sind ab dem 7. November 2016 online auf unserer Homepage...